Mangold-Gratin

Gattung: Vegetarisch und Beilagen

4 Personen


1 kg Mangold
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
Butter
4 Kartoffeln
200 g Sahnegorgonzola
250 g Pilze
1 Creme Fraiche
geriebener Parmesan
Butter
Salbei
Salz, Pfeffer, Muskat

Mangoldblätter grob zerteilen, die Stiele hacken.

Die feingehackten Zwiebeln, die Mangoldstiele und den Knoblauch in 1 EL Butter glasig dünsten, die Blätter dazu geben und zugedeckt zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die geschälten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in Salzwasser 4 Min. ziehen lassen. Abschrecken und abtropfen lassen.

Mangold, Kartoffeln und Gorgonzola in eine Form geben.

In Scheiben geschnittene Pilze in 1 EL Butter andünsten. Mit der Creme Fraiche ablöschen, ca. 5-7 Min. leise köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Salbei würzen.

Die Sauce über dem Gemüse verteilen, Parmesan darüber streuen.

In der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens 20 bis 30 Min. überbacken.

   Variante:
An Stelle von den Pilzen Salciccia-Brät und Tomaten verwenden.
Statt mit Parmesan und Butterflocken mit 250 g Mozzarella überbacken.
Man kann auch Spinat an Stelle von Mangold nehmen.